Gästebuch

Liebe Besucher des Blogs,
über Gästebucheinträge (= Kommentare) freuen wir uns sehr! Unterhalb jeden Posts/Artikels gibt es die Möglichkeit dazu: => auf "Kommentare" klicken und mit Profil "Name/URL" (URL kann leer bleiben) einen Eintrag erstellen. Weiterhin den Haken "Ich bin kein Roboter" setzen. Vielen Dank! :-)

Samstag, 22. Juli 2017

Ein langer Anreisetag...

Um vier Uhr früh war die Nacht für die meisten Mitreisenden vorbei. Die einen starteten mit dem Transporter incl. der Räder (12 + 1), Gepäck und Verpflegung Richtung Annecy.


Zur gleichen Zeit sammelten sich die übrigen auf dem Weg zum Flughafen Düsseldorf.
Kurz vor sechs waren alle dort. Bis die Crew des Fliegers allerdings komplett war, verging noch eine Extrastunde, aber um 8:30 Uhr startete der Airbus dann Richtung Genf.
Nach einer Kaffeepause am Genfer See



mit Blick auf die berühmte Fontaine



ging es mit dem Flixbus weiter nach Annecy. Am dortigen See nahmen wir ein Mittagessen ein
und bewegten uns dann teils mit Bus, teils zu Fuß die 7 km zum Hotel. Nach kurzem Checkin gingen wir nochmal zum See um ein Bad zu nehmen.



Der Weg dorthin führte über einen Campingplatz, wo recht abenteuerliche Zweiradgefährte unseren Weg kreuzten.



Mittlerweile waren auch unser Trapo eingetroffen und wir konnten aus- um- und wieder einladen, und auch noch eine letzte Reparatur an einem Rad vornehmen.

  


Anschließend gab es ein überraschend gutes Abendessen und die obligatorische Bloggerseession zum Auftakt unserer "Tour de France 2017" 😎


Kommentare:

  1. Da war unsere Anreise nach Holland etwas entspannter:-)
    ...und wir haben auch schon eine Tour mit dem Hollandrad nach Emdam gemacht. Ich wünsche Euch eine tolle und natürlich sturzfreie Tour und mir, dass ich das nächste mal wieder dabei sein kann

    Stefan W aus M

    AntwortenLöschen
  2. Die Stimmung scheint gut zu sein, das Wetter spielt wohl mit und die Berge seit ihr sicherlich runter und nicht rauf ;-) Euch eine schöne Tour. Gruß aus der Welle Tilli

    AntwortenLöschen